Jubiläum: Eure 10 beliebtesten Blogposts

Von Alenka Mladina 21. Juli 2015

Wie doch die Zeit verfliegt! Im Juni 2013 haben wir den ersten Post auf diesem Blog veröffentlicht. Mittlerweile sind es knapp 200 - gespickt mit wertvollen Tipps aus über 60 Jahren Erfahrung in der Personalberatung. Doch was ist ein Blog ohne Leser? Nichts wert. Deshalb haben wir Ihnen als kleines Dankeschön für Ihre Treue, lieber Leser, die zehn beliebtesten Blogartikel heute mitgebracht! 

Platz 1: Der Dauerbrenner - „Nach Bewerbung anrufen: Lieber etwas warten

Viele Jobsuchende in Deutschland fragen sich offensichtlich, wann und ob es in Ordnung ist, nach einer Bewerbung beim Unternehmen telefonisch nachzuhaken. Denn dieser Beitrag landete regelmäßig in unserer Hitliste der meist gelesenen Texte auf Platz 1. Kein Wunder: Sie erfahren hier unter anderem, dass die Wartezeit von der Unternehmensgröße abhängt und wie Sie sich am besten auf den Anruf vorbereiten können.

Platz 2: Vorsicht Fettnäpfchen - „Diese 10 Fragen dürfen Sie im Vorstellungsgespräch nie stellen

Ein Vorstellungsgespräch treibt bei vielen Bewerbern den Puls nach oben. Wer wird Ihnen gegenübersitzen? Was wird man Sie fragen? Und sollen Sie selbst Fragen stellen?

Dieser Blogtext verrät Ihnen nicht nur, dass Sie in jedem Fall Fragen stellen sollten, sondern vor allem, welche Fragen bei Ihrem Gegenüber überhaupt nicht gut ankommen.

Platz 3: Für Ungeduldige - „Traumarbeitgeber gefunden? Bewerben Sie sich initiativ

Wer sein Leben lang auf die richtige Stellenausschreibung wartet, geht unter Umständen leer aus. Manchmal muss der Berg eben zum Propheten kommen – heißt: der Bewerber sollte sich beim Traumarbeitgeber bewerben, auch wenn dieser gerade keine passende Stellen ausgeschrieben hat.

Worauf Sie bei der Initiativbewerbung achten sollten, erfahren Sie in diesem Blogtext.

Platz 4: Routine - „Typische Fragen im Vorstellungsgespräch: Die 5 Klassiker

Auf manche Dinge können Sie sich ebenso verlassen wie auf den nächsten Sonnenaufgang: Bestimmte Fragen gehören zum Standard in (fast) jedem Vorstellungsgespräch.

Schön für Sie, denn auf diese typischen Klassiker-Fragen können Sie sich prima vorbereiten. Welche das sind? Wir haben die Top 5 in unserem Artikel zusammengefasst.

Platz 5: Wertewandel - „Die unbezahlbaren Statussymbole

Lange Zeit zeigte sich die Wertschätzung eines Mitarbeiters nicht nur in einem hohen Gehalt. Schicke Firmenwagen und Eckbüros mit Ausblick waren beliebte Statussymbole. Doch wie ist das heute? Worauf legen Arbeitnehmer tatsächlich wert?

Einen Hinweis geben wir Ihnen: Die beliebtesten Statussymbole unserer Zeit lassen sich nicht anfassen. Die Details lesen Sie in diesem Blog-Text.

Platz 6: Vorsprung durch Wissen - „Gehaltsvergleich – So viel steht Ihnen zu

Verlässlich wie der Weihnachtsmann bescheren wir unseren Lesern, Kandidaten und Kunden jedes Jahr unsere kostenlose Gehaltsstudie. Darin verraten wir Ihnen, wie sich die Gehälter im Finanz- und Rechnungswesen, IT- und administrativen Bereich im kommenden Jahr entwickeln werden. On Top gibt es eine Übersicht der begehrtesten Fachkräfte und die beliebtesten Zusatzleistungen. Wer sich da kein nützliches Wissen für die nächste Gehaltsverhandlung oder Gehaltsformulierung holt, ist selbst schuld.

Platz 7: Schwere Entscheidung - „Mehr Verantwortung, aber keine Gehaltserhöhung?

Nicht jede Beförderung ist mit einer Gehaltserhöhung verbunden, wie unsere Befragung unter 200 Personalverantwortlichen zeigt. So übernimmt mehr als jede zweite mehr Verantwortung, bekommt dafür aber nicht mehr Lohn auf dem Konto. Wie würden Sie darauf reagieren?

Eine schwierige Situation, auf die man sich durchaus vorbereiten sollte – mit Tipps aus unserem Blogartikel.

Platz 8: Rückzieher - „Weshalb Sie ein Gegenangebot nie annehmen sollten

Für manchen Arbeitgeber ist es eine Wunschvorstellung: Nach der Kündigung legt ihm der Chef ein sehr attraktives Gegenangebot vor. Und schon regen sich die ersten Zweifel, denn anscheinend ist man doch ein sehr viel wertvoller Mitarbeiter als man noch bis eben geglaubt hatte. Doch Vorsicht: Weshalb Sie Gegenangebote niemals annehmen sollten lesen Sie in diesem Text.

Platz 9: Timing - „Neuer Job: Der richtige Zeitpunkt für einen Jobwechsel

Zwischen Unsicherheit und Wechselwille – wann sollten Sie Ihrem alten Job Lebewohl sagen? Ist der Job tatsächlich der Grund für Ihre Unzufriedenheit oder machen Sie nur eine schwierige Phase durch? Wie Sie die Antworten auf diese Fragen finden, zeigt dieser Blogtext. Außerdem zeigen wir Ihnen spannende Alternativen zum Jobwechsel auf.

Platz 10: Nachhaken - „Wie Sie am besten auf Bewerbungsabsagen reagieren

Eine Absage auf eine Bewerbung ist immer enttäuschend, besonders wenn diese als Standardschreiben verfasst ist. Ein bisschen Feedback wäre doch schön, um zu erfahren, was man beim nächsten Mal besser machen könnte. Bleiben Sie hartnäckig und lesen Sie hier, wie Sie sich Ihr Feedback doch noch holen können.

Helfen Sie uns, diesen Blog noch spannender zu gestalten!

Dieser Blog ist für Sie, lieber Leser. Er soll Ihnen Hilfestellung bei wichtigen Fragen und Entscheidungen rund um Ihren Job bieten. Deshalb unsere Bitte an Sie: Was beschäftigt Sie gerade in Ihrem Berufsleben? Gibt es eine Problemstellung, zu der Sie gern Tipps von uns hätten? Hinterlassen Sie uns doch einfach einen Kommentar mit Ihrem Anliegen oder Ihren Erfahrungen. Direkt hier oder unter dem jeweiligen Blogtext.

Wir freuen uns auf einen weiteren spannenden Austausch mit Ihnen!

 

Bildquelle:  © JJAVA - Fotolia.com

Das könnte Sie auch interessieren