10 Softskills im Job - und warum wir sie Mama zu verdanken haben

Von Alenka Mladina 4. Mai 2018

Im Berufsleben spielen persönliche Stärken eine enorme Rolle. Softskills wie soziale Kompetenz oder Multitasking bilden die Sprossen Ihrer Karriereleiter. Und wem verdanken Sie diese wichtigen Fähigkeiten? Mama!

Unsere Mütter haben uns von klein auf Wichtiges beigebracht, ohne dass wir es überhaupt bemerkt haben. Grund genug, sich bei ihnen zu bedanken. Zum Beispiel zum Muttertag. Der ist übrigens am 13. Mai 2018.

Erfahren Sie mehr über die 10 Softskills in diesem Blogbeitrag:

  1. Multitasking
  2. Produktivität
  3. Konfliktfähigkeit
  4. Work-Life-Balance
  5. Hartnäckigkeit
  6. Bescheidenheit
  7. Freundlichkeit
  8. Einsatzbereitschaft
  9. Kommunikationsfähigkeit
  10. Initiative zeigen

1. Multitasking

Ein Kind auf dem Arm, in der Hand den Staubsauger, während der Blick prüfend zur blubbernden Bolognese-Soße auf dem Herd wandert. Was Mütter gleichzeitig zustande bringen, ist schier unglaublich. Multitasking nennt man das. Die Fähigkeit, mehrere Aufgaben nebeneinander zu wuppen, beherrschen Familienmanagerinnen perfekt.

Und auch Ihnen hilft sie weiter: Im Job fallen häufig mehrere Dinge auf einmal an. Wenn es Ihnen leicht fällt, Kundenbedürfnisse zu erfüllen, das Geschäft im Blick zu haben und nebenbei noch Kollegen zu unterstützen, wissen Sie, wem Sie für diese Multitasking-Fähigkeit "Danke" sagen müssen.

2. Produktivität

Mütter leben im Wettlauf mit der Zeit. Schließlich dulden die kleinen und großen Aufgaben, die den Familienbetrieb am Laufen halten, keinen Aufschub – vor allem dann nicht, wenn nebenbei noch das Berufsleben wartet. Doch Mütter haben ihre Aufgaben im Blick, setzen Prioritäten und erledigen ihre To-dos schnell.

Sind Sie auch so auf Zack wie Ihre Mutter? Dann sollten Sie sich herzlich bei ihr bedanken. Denn Softskills wie Produktivität gehören zu den zentralen Eigenschaften, die Arbeitgeber an ihren Arbeitnehmern schätzen. Wenn Sie diese Schlüsselqualifikation von Zuhause mitbringen, haben Sie auf dem Arbeitsmarkt beste Chancen.

3. Konfliktfähigkeit

Die ersten Streitereien werden auf dem Spielplatz ausgefochten. Oder haben Sie sich mit Ihren Geschwistern gezofft? Wie viele Male hat Ihre Mutter geschlichtet? Vermutlich unzählige. Sie hat über all die Jahre viel Feingefühl und diplomatisches Geschick bewiesen.

Eine Fähigkeit, die auch für Sie als Arbeitnehmer wertvoll ist. Denn Konflikte lösen zu können, ist im Job ebenso relevant wie im Privatleben. Herrscht dicke Luft im Büro, wirkt sich das auf den Unternehmenserfolg aus. Und wenn der ausbleibt, stehen Ihre Chancen auf Beförderung schlecht.

4. Work-Life-Balance

Mutter zu sein, ist ein harter Job, ja. Dennoch weiß das weibliche Familienoberhaupt um die Wichtigkeit, hin und wieder kürzer zu treten – um wieder genügend Energie für den Alltag zu sammeln. Zum Beispiel bei einem Treffen mit Freundinnen oder einem Kinoabend. Gut, wenn Sie sich ein Beispiel daran nehmen.

Wenn Sie auf lange Sicht erfolgreich sein wollen, ist eine ausgewogene Work-Life-Balance das A und O. Dazu gehört auch einmal Nein zu sagen. Denn nur wer gesund und motiviert ist, schafft den Aufstieg auf der Karriereleiter.

5. Hartnäckigkeit

Sie geben nicht auf, setzen sich für ihre Ziele und die ihrer Kinder ein – und zwar so lange, bis sie diese erreichen. Mütter sind hartnäckig. Eine Eigenschaft, die auch in Ihrem Berufsleben von Vorteil ist. Etwa wenn es darum geht, sich weiterzuentwickeln.

Sind sehen aktuell keine Möglichkeit, sich beim aktuellen Arbeitgeber weiterzuentwickeln? Bleiben Sie hartnäckig an Ihren Zielen. Wir helfen Ihnen dabei, einen neuen Job zu finden.

6. Bescheidenheit

Ihr Job ist knochenhart und wird viel zu oft als Selbstverständlichkeit abgetan. Ein großes Trara um ihre Leistungen machen Mütter trotzdem nicht. Und sie erwarten auch keine stehenden Ovationen. Bescheidenheit ist eine wichtige soziale Kompetenz, die Ihnen auch im Berufsalltag zugutekommt.

Dank für Überstunden und erreichte Ziele bleibt bei der Arbeit manchmal aus. Gut, wenn Sie sich davon nicht beirren lassen und konsequent am Ball bleiben. Denn eines ist sicher: Der Lohn für Ihre Mühe kommt bestimmt.

Und wenn Sie dann zusätzlich zum Schulterklopfer eine saftige Gehaltserhöhung bekommen, steht auch dem noblen Restaurantbesuch mit der besten Mama auf der Welt nichts mehr im Wege.

7. Freundlichkeit

Geschrei und Gezeter haben noch keinen weitergebracht. Die meisten Mütter wissen das und wenden sich lieber mit aufmunternden Worten und freundlichen Gesten an ihren Nachwuchs.

Klar: Durchsetzungskraft ist im Business wichtig. Ein freundlicher Umgang mit den Kollegen steht dem selbstbewussten Auftreten aber nicht im Wege. Im Gegenteil: Bestimmend aber herzlich zu sein, kommt besser an, als sich als Egomane zu präsentieren.

8. Einsatzbereitschaft

Wenn es um Ihre Familie geht, kennen Mütter keine Kompromisse. Eine Einsatzbereitschaft, die schon so manchem Halbwüchsigen den Hals gerettet hat. Oder wüssten Sie sonst jemanden, der Sie damals wie eine Löwin vor Ihrem Klassenlehrer verteidigt hätte?

Ein weiteres der Beispiele für Softskills, die für Ihrer Karriere Gold wert ist. Fest steht: Kein guter Chef übersieht es, wenn einer seiner Mitarbeiter vollen Einsatz fürs Team und für die Sache zeigt. Denken Sie also zuweilen an Ihre Mutter, wenn Sie sich für Ihre Firma einmal mehr voll reinhängen.

9. Kommunikationsfähigkeit

Hatten Sie als Kind oft den Eindruck, dass Ihre Mutter irgendwie mit jedem kann? Kein Zufall - Mütter sind das beste Beispiel für soziale Kompetenz, müssen sie doch neben der eigenen Familie auch mit unterschiedlichsten anderen Menschen umgehen. Ob ungeduldige Beamte, genervte Freunde oder der überfreundliche Herr an der Kasse: Mama findet immer den richtigen Ton.

Ähnlich sieht es in Ihrem Job aus. Nur wer sich auf sämtlichen Ebenen eines Unternehmens umfassend austauschen kann, schafft optimale Voraussetzungen für persönlichen Erfolg. Erinnern Sie sich stets daran, auch wenn Sie vermeintlich unangenehme Gespräche vor sich haben.

10. Initiative zeigen

Mütter sind die ungekrönten Königinnen, wenn das richtige Engagement im passenden Moment gefragt ist. Egal was es für die Familie zu erreichen gilt, sei es im Urlaub, bei einer Veranstaltung oder beim Einkaufen: Mama hat die zündende Idee, wie die eigene Power zum Ziel führt.

Und Sie? Saßen Sie gerade noch vor staunenden Kollegen, weil einmal mehr Ihre Initiative bei einem Kunden den entscheidenden Stein ins Rollen gebracht hat? Dann sind Sie, ganz im Sinne Ihrer Mutter, im Beruf genau richtig unterwegs – weitermachen.

Was haben Sie von Ihrer Mutter - oder auch Vater - für Ihren Job gelernt? Erzählen Sie es uns, gleich unten im Kommentarfeld oder an [email protected]. Wir sind gespannt auf Ihre Erfahrungen.

 

Ihnen gefällt dieser Blogtext und Sie haben Lust auf mehr? Unser zweimonatlicher Newsletter liefert die wertvollsten Tipps rund um Job und Karriere sowie aktuelle Jobangebote direkt in Ihren Posteingang. Melden Sie sich gleich hier an:  

Ja, ich möchte mehr Tipps von Robert Half erhalten

Bildquelle: ©  detailblick-foto / Fotolia.com

Das könnte Sie auch interessieren