Personalsuche

Einfach zum passenden Mitarbeiter

In Ihrem Unternehmen ist eine Position offen – jetzt müssen Sie nur noch eine Stellenanzeige schreiben und die Mitarbeitersuche vorbereiten. Wie Sie das am besten anstellen? Hier lesen Sie mehr! Außerdem: passiver Bewerbermarkt – was das ist und wie Sie ihn für sich nutzen erfahren Sie hier.

Bestandteile einer Stellenbeschreibung

Eine Stellenbeschreibung zu formulieren, die die Anforderungen und Verantwortlichkeiten einer Position klar beschreibt, ist im Wettbewerb um die vielversprechendsten Mitarbeiter wesentlich. Nicht die Länge des Textes ist hier ausschlaggebend. Entscheidend ist es, die Aufgaben so zu beschreiben, dass Kandidaten sich ihre potenzielle Rolle im Unternehmen vorstellen und so entscheiden können, ob sie wirklich zu dieser Stelle passen. Bestandteile und Bedeutung der Stellenbeschreibung >

Den richtigen Recruitingkanal wählen

Stellenangebote sind nur sinnvoll, wenn sie die Kandidaten erreichen. Wer an der Zielgruppe vorbei – online oder offline – auf Personalsuche geht, der wird kaum geeignete Mitarbeiter finden. Es kommt also darauf an, die richtigen Kanäle zu bespielen. Gut ausgewählt, lassen sich schnell und treffsicher Vakanzen besetzen. Recruitingkanal wählen >

 

Active Sourcing

Der passive Bewerbermarkt birgt ein enormes Potenzial für Personalmanager. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels rückt diese Zielgruppe immer stärker in den Fokus von Unternehmen. Mit durchdachtem Active Sourcing lassen sich die begehrten Fachkräfte zielgerichtet ansprechen und auch rekrutieren. Mehr über Active Sourcing erfahren >

Mehr zum Thema Personalsuche auf unserem Blog