Besser als gedacht: 5 Vorteile der Zeitarbeit, die Sie kennen sollten

Junge Fru plant ire Zeitarbeitseinsätze

Zeitarbeit hat viele Vorteile, die manche vielleicht noch gar nicht kennen und von denen auch Fach- und Führungskräfte profitieren: Sie behalten ihre Flexibilität und sammeln verschiedene Erfahrungen, haben aber gleichzeitig ein sicheres Arbeitsverhältnis.

Angestellt sind sie bei einem Personaldienstleister, der ihnen meist befristete Einsätze in verschiedenen Unternehmen vermittelt.

1. Sicherheit und durchgehende Bezahlung

Vielleicht kennen Sie das gängige Vorurteil, dass Zeitarbeitnehmer nicht fest angestellt seien. Dieser Eindruck ist schlichtweg falsch. Denn während der Zeitarbeit ist der Personaldienstleister Ihr Arbeitgeber. Die Sicherheit ist also genauso gegeben wie bei einem anderen Arbeitgeber auch: Es besteht Anspruch auf Urlaub und Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. Außerdem greift der gesetzliche Kündigungsschutz – hier gibt es keine Ausnahme für Zeitarbeitsunternehmen. Selbstverständlich werden auch die Beiträge zur Kranken-, Renten-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung übernommen.

Zwar ändert sich für die Fach- und Führungskräfte hin und wieder das Einsatzunternehmen, aber ihr Arbeitgeber bleibt derselbe. So erhalten Zeitarbeiter oft auch dann ihre Bezahlung, wenn sie für kurze Zeit nicht bei einem Kundenunternehmen im Einsatz sind. Zum Vergleich: Bei einem befristeten Arbeitsvertrag geht die Jobsuche nach Ablauf von vorne los. Nach dem abgeschlossenen Einsatz in einem Entleihunternehmen hingegen stehen die Chancen sehr gut, im Anschluss einfach bei einer anderen Firma beschäftigt zu werden.

2. Gleicher Lohn und gleiche Rechte

Die Gehälter in der Zeitarbeit im Fachkräftebereich werden auf Basis von Tarifverträgen gezahlt. Ihre Höhe richtet sich nach den Qualifikationen und der Berufserfahrung des jeweiligen Mitarbeiters. Teilweise gibt es auch Branchenzuschläge, die für ein höheres Gehalt sorgen, zum Beispiel in der Metall- und Elektroindustrie. Per Arbeitnehmerüberlassung Beschäftigte haben außerdem nach neun Monaten bei demselben Entleihunternehmen Anspruch auf die gleiche Bezahlung wie die Stammbelegschaft. Grundlage ist das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG).

Auch in rechtlicher Sicht sind Zeitarbeitnehmer nicht schlechter gestellt. Sie haben zwar keinen direkten Arbeitsvertrag mit dem Unternehmen, in dem sie eingesetzt werden. Aber ihre Rechte entsprechen im Großen und Ganzen denen des übrigen Personals. Zum Beispiel müssen auch sie über freie Stellen im Unternehmen informiert werden. Und gemeinschaftliche Einrichtungen wie die Kantine oder der Betriebskindergarten stehen ihnen ebenfalls offen. Auf solche Vorteile müssen Sie bei der Arbeitnehmerüberlassung also nicht verzichten.

3. Zeitarbeit als (Neu-)Start

Zu den großen Vorteilen der Zeitarbeit gehört auch, dass sie Fach- und Führungskräften den (Wieder-)Einstieg in den Beruf erleichtert. Zum Beispiel ist es nach der Elternzeit für viele Mütter oder Väter oft eine Herausforderung, zurück in den Job zu finden. Ähnlich sieht es nach einer längeren Krankheit aus. Möglicherweise fehlen die nötigen Kontakte oder das fachliche Wissen ist nicht mehr ganz aktuell. Über einen Personaldienstleister wie Robert Half gelingt die Rückkehr deutlich leichter. Sie finden schnell in den Arbeitsalltag hinein und können durch die Einsätze in verschiedenen Unternehmen Ihre Qualifikationen auf den neuesten Stand bringen. Damit steht Ihnen der Arbeitsmarkt wieder offen.

Auch Berufseinsteiger müssen sich in manchen Fällen längere Zeit gedulden, bis sie ihre erste Stelle finden. Bei ihnen kommt erschwerend hinzu, dass die in vielen Fällen geforderte Berufserfahrung noch nicht vorhanden ist. Zudem wissen sie direkt nach dem Abschluss unter Umständen noch gar nicht so genau, in welche Richtung es beruflich gehen soll. Hier kommen die Vorteile der Zeitarbeit im Fachkräftebereich ebenfalls zum Tragen: Bei der Arbeitnehmerüberlassung sammeln Sie relevante Berufserfahrung in unterschiedlichen Bereichen. Zudem finden Sie durch die Einsätze bei verschiedenen Unternehmen heraus, welche Arbeit Ihnen besonders liegt. Damit finden Sie schneller den Job, der Ihnen richtig Spaß macht.

4. Flexibilität bei den Einsatzmöglichkeiten

Die Flexibilität gehört ebenfalls zu den vielen Vorteilen der Zeitarbeit im Fachkräftebereich. Vielleicht möchten Sie eine gewisse Zeitspanne überbrücken oder Sie sind sich noch nicht sicher, ob eine bestimmte Branche zu Ihnen passt. Mit Zeitarbeit bleiben Sie flexibel und binden sich nicht an einen bestimmten Einsatzbereich oder an ein einzelnes Unternehmen. Vom großen Konzern bis zum kleinen Familienbetrieb ist alles möglich. Besonders für Berufseinsteiger oder für Fach- und Führungskräfte auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung sind das große Vorteile, die Zeitarbeit bietet.

5. Erfahrungen sammeln und Kontakte knüpfen

Nicht zuletzt erweitert sich der Erfahrungsschatz in kurzer Zeit rasant. Zeitarbeitnehmer lernen verschiedene Unternehmen kennen und nehmen aus jedem neue und hilfreiche Erkenntnisse mit. Das wissen – entgegen des weit verbreiteten Vorurteils – auch Personaler sehr zu schätzen. Eine Arbeitsmarktstudie im Auftrag von Robert Half zeigt, dass 42% der befragten Personalentscheider es als Vorteil betrachten, wenn Bewerber Zeitarbeitserfahrung haben. Und nicht selten ist der Einsatz für Fach- und Führungskräfte auch ein Türöffner: Ist der Einstieg in ein interessantes Unternehmen erst einmal gefunden, folgt vielleicht die Übernahme in eine feste Stelle dort.

Die Vorteile der Zeitarbeit haben Sie überzeugt? Wir unterstützen Sie gerne bei der Jobsuche. Informieren Sie sich über freie Stellen für Fach- und Führungskräfte, die Robert Half vermittelt, oder laden Sie Ihren Lebenslauf hoch.