Personalauswahl

Mit diesen 5 Regeln klappt die Mitarbeitersuche beim ersten Mal

Kaum etwas ist nervenaufreibender als eine falsche Personalentscheidung. Noch dazu entstehen dadurch hohe Kosten: Für Fehler bei der Mitarbeiterauswahl können Unternehmen bis zu einem Jahresgehalt ausgeben. Mit den folgenden 5 Ratschlägen senken Sie diese Ausgaben – und ersparen sich außerdem jede Menge Stress.

Mitarbeitersuche mobil: Mit den richtigen Apps die passenden Bewerber finden

Längst suchen Jobkandidaten über Smartphone und Tablet nach interessanten Stellen. Das können Sie als Personalverantwortlicher nicht mehr vernachlässigen. Nutzen Sie stattdessen Mobile Recruiting: Mit Responsive Webdesign und klugen Apps können Sie Ihre Reichweite deutlich erhöhen.

Verbotene Fragen im Bewerbungsgespräch

Im Vorstellungsgespräch stellen Personalentscheider viele Fragen. Aber nicht jede Frage ist auch zulässig. Auch wenn Sie als Personaler keine bösen Absichten haben, können Ihnen bestimmte Themen zum Verhängnis werden. Sie machen nicht nur einen schlechten Eindruck auf den Bewerber, sondern bringen sich auch in Konflikt mit dem Arbeitsrecht.

Mit der perfekten Stellenanzeige zum Wunschkandidaten

Sie gehört zum kleinen Einmaleins des Recruiting – die Stellenanzeige. Trotzdem oder vielleicht gerade deshalb wird der Stellenanzeige oftmals zu wenig Bedeutung beigemessen. Dabei lockt sie die vielversprechendsten Bewerber und spart wertvolle Zeit im weiteren Recruiting-Prozess. Mit unseren Tipps schreiben auch Sie attraktivere Stellenanzeigen.

Wenn sich das Personalkarussell zu schnell dreht

Die Fluktuation in deutschen Unternehmen nimmt zu: In den vergangenen drei Jahren verzeichnete knapp ein Drittel der deutschen HR-Manager einen Anstieg der Kündigungen ihrer Mitarbeiter (Quelle: Robert Half Arbeitsmarktstudie). Wie Führungskräfte häufigem Personalwechsel frühzeitig entgegenwirken.