Welche IT-Kenntnisse CIOs wirklich suchen

Juni 21, 2012

Längst nicht jeder IT-Profi wird gleich stark nachgefragt. In welchen Bereichen sich die besten Karrierechancen bieten, lesen Sie hier.

Studie: Experten für Database Management und Netzwerkadministration sind am häufigsten gefragt

Die Nachfrage nach IT-Spezialisten ist ungebrochen hoch – doch längst nicht jeder Experte hat aktuell gleich gute Chancen auf einen neuen, herausfordernden Job. Deutsche CIOs fragen besonders stark Fähigkeiten im Database Management (58 Prozent), in der Netzwerkadministration (42 Prozent) und bei Virtualisierungsprozessen (40 Prozent) nach. Zu diesem Ergebnis kommt die Workplace Survey des spezialisierten Personaldienstleisters Robert Half Technology, der hierfür 700 CIOs in neun Ländern befragt hat.

Experten für Database Management haben in Unternehmen jeder Größe gute Karten. Sowohl CIOs von kleinen Firmen (60 Prozent) als auch von Mittelständlern (55 Prozent) und von Großkonzernen (56 Prozent) suchen in diesem IT-Bereich Fachkräfte. „Gerade die kleinen Unternehmen werden bei der Jobsuche oftmals zu wenig von Bewerbern beachtet“, sagt Christian Umbs, Director bei Robert Half Technology. „IT-Experten neigen bei der Stellensuche dazu, nur nach bekannten Unternehmen zu suchen. Doch Hidden Champions bieten flache Hierarchien und damit die Möglichkeit, sehr schnell verantwortungsvolle oder leitende Aufgaben zu übernehmen. Ergänzt wird dies nicht selten durch sehr attraktive Gesamtpakete für IT-Profis.

Gezielte Fortbildung erhöht Jobchancen

Die Workplace Survey zeigt auch, dass CIOs aller Unternehmensgrößen im Moment in durchschnittlich 3,5 Bereichen Bedarf an IT-Spezialisten haben. Ob Database Management, Netzwerkadministration oder Virtualisierung –Personalexperte Umbs gibt Bewerbern folgenden Tipp: „Um die Jobchancen zu erhöhen, sollten sich IT-Experten in den gefragten IT-Bereichen fortbilden und Weiterbildungsangebote nutzen. Robert Half Technology bietet Kandidaten dafür aktuell über 8.000 kostenlose E-Learning Angebote.

Die Top-3-Rangliste der gefragtesten IT-Kenntnisse

Platz 1: Database Management
Die Verwaltung von Datenbanken erfordert ein hohes Maß an Kundenorientierung, Teamgeist, problemlösungsorientiertem Denken und kommunikativen Fähigkeiten.

Platz 2: Netzwerkadministration
Technisches Know-how, Erfahrung mit Netzwerkprotokollen sowie Fehlererkennungs- und Analysekompetenz sind für die Netzwerkadministration relevant. Wichtig ist zudem, über ein hohes Maß an zeitlicher und räumlicher Flexibilität bei technischen Notfällen zu verfügen.

Platz 3: Virtualisierung
Virtualisierungsprozesse sind vielschichtig und erfordern deshalb einen sicheren Umgang mit Daten- und Informationsstrukturen. Abstraktes Denken und vertiefte Kenntnisse zur Systemsicherheit sind zentral für eine gelungene Virtualisierung. Gerade der Mittelstand sucht vor allem IT-Profis mit dieser Fertigkeit.

Weitere Informationen zu Tätigkeitsprofilen sind im IT Job-Glossar von Robert Half Technology zu finden.