Neue Gehaltsübersicht 2020: Weiterhin rosige Aussichten für IT-Experten

Auch im kommenden Jahr halten die Arbeitnehmer auf dem Arbeitsmarkt die Zügel in der Hand: der Fachkräftemangel und der dadurch entstehende Konkurrenzkampf um qualifizierte Mitarbeiter, lässt die Gehälter auch 2020.

Fachkräftemangel und Wechselbereitschaft lassen Gehälter steigen 

Auch im kommenden Jahr halten die Arbeitnehmer auf dem Arbeitsmarkt die Zügel in der Hand: der Fachkräftemangel und der dadurch entstehende Konkurrenzkampf um qualifizierte Mitarbeiter, lässt die Gehälter 2020 im IT-Bereich erneut um durchschnittlich 3 % steigen. Das zeigt die neue Gehaltsübersicht des Personaldienstleisters Robert Half. Die jährlich veröffentlichte Studie präsentiert Gehaltsentwicklungen im Finanz- und Rechnungswesen, in der IT-Branche sowie im kaufmännischen Bereich und stellt Recruiting-Trends für den deutschen Arbeitsmarkt vor.

IT-Fachkräfte bleiben besonders gefragt

Besonders Experten aus der IT-Branche können laut der Gehaltsübersicht entspannt auf das nächste Jahr blicken. Die Digitalisierung zieht zunehmend in alle Unternehmensbereiche ein, weshalb IT-Experten besonders gefragt sind. Vor allem Fachkräfte für IT-Security, Cloud-Technologie und Softwareentwicklung stehen bei den Unternehmen in Deutschland hoch im Kurs. Das bestätigt auch Sven Hennige, Senior Managing Director Central Europe & France bei Robert Half:

„Die zunehmende Relevanz dieser IT-Berufsgruppen lässt sich klar aus unserer neuen Gehaltsübersicht ablesen, die nun auch die Durchschnittsgehälter für die Positionen PHP- und Java-Entwickler, DevOps Engineer und IT-Programmierer detailliert aufzeigt.“

Der Trend 2020: Spezialisierung

Ähnliches gilt auch für das Fachpersonal in der IT-Beratung: Neu in der Gehaltsübersicht sind in diesem Jahr die Positionen des Scrum-Masters sowie des ERP- und SAP-Beraters.

„Spezialisierung wird 2020 eines der Kernthemen der IT-Branche“, ist sich Hennige sicher. „Komplexere IT-Projekte benötigen neue Spezialisten, die individuelle Anforderungen umsetzen können. Dafür wird Fachwissen benötigt und auch entsprechend honoriert.“

Die Angaben in der Gehaltsübersicht basieren auf tatsächlich vereinbarten Gehältern aus mehreren tausend erfolgreichen Vermittlungen von Robert Half. So ergibt sich ein umfassender Einblick in die Gehaltsstrukturen der untersuchten Branchen. Neben den Gehaltserhöhungen mit steigender Berufserfahrung werden in der Gehaltsübersicht auch regionale Unterschiede in der Bezahlung, je nach Unternehmensstandort deutlich. 

Funktion 25. Perzentil 50. Perzentil 75. Perzentil 95. Perzentil
Softwareentwicklung
PHP-Entwickler 50.000 € 55.000 € 65.000 € 75.250 €
Java-Entwickler 50.000 € 65.000 € 78.500 € 96.750 €
DevOps Engineer 57.500 € 65.000 € 84.750 € 97.000 €
IT-Programmierer 64.500 € 80.250 € 89.000 €  104.000 €
IT-Beratung
Scrum-Master 52.000 € 82.000 € 101.500 € 126.000 €
ERP-Berater 60.000 € 70.000 € 85.500 € 130.000 €
SAP-Berater 75.000 € 80.000 € 93.500 € 117.000 €
Management
Chief Security Officer 84.000 € 95.000 € 109.500 € 173.000 €
Chief Information Officer 91.500 € 130.000 € 162.750 € 199.000 €
Die Tabelle ist ein Auszug aus der aktuellen Gehaltsübersicht und zeigt marktübliche Gehälter für besonders häufig nachgefragte Positionen aus dem IT-Bereich für 2020.

Pressekontakt:
Christina Holl
T: +49 (0)89 5454 260 22
E: [email protected]