Assistenten gesucht – vor allem im Mittelstand

März 28, 2012

Gute Aussichten für Mitarbeiter im Office Management: Unternehmenswachstum schafft Arbeitsplätze, vor allem im Mittelstand. Mehr dazu finden Sie hier

Administrative Hiring Index von OfficeTeam: Gute Chancen für Fachkräfte im Büro- und Assistenzmanagement

Rund jedes vierte deutsche Unternehmen plant im ersten Halbjahr 2012 seine Mitarbeiterzahl im Bereich Office Management zu erhöhen. Im Mittelstand ist sogar jedes dritte Unternehmen auf der Suche nach neuem Personal. Dies ist ein Ergebnis des aktuellen Administrative Hiring Index, für den OfficeTeam, ein spezialisierter Personaldienstleister für Fachkräfte im Büro- und Assistenzmanagement auf Zeit, über 1.300 HR-Manager in neun Ländern befragt hat.

Hauptgrund für die geplanten Einstellungen ist das gestiegene Arbeitspensum in den Unternehmen. 55 Prozent aller Befragten benötigen deshalb im kommenden halben Jahr zusätzliche Unterstützung. Im Vergleich zu vor sechs Monaten ist dies ein deutlicher Anstieg um 15 Prozent.

Unternehmenswachstum schafft Arbeitsplätze

Als zweitwichtigsten Grund für Neueinstellungen im Bereich Assistenz geben HR-Manager das Geschäftswachstum an. Für ein Viertel der Befragten in Großunternehmen und sogar 43 Prozent der Mittelständler ist dies Anlass für eine Teamvergrößerung.

Die besten Aussichten auf einen Job haben Assistenten und Assistentinnen – sowohl als Unterstützung für eine Abteilung (25 Prozent) als auch als persönliche Assistenten für das Management (19 Prozent). An dritter Stelle folgt der Bereich Projektmanagement, für den 18 Prozent der Unternehmen nach geeigneten Fachkräften suchen.

Erhöhtes Arbeitsvolumen meistern

Der Wirtschaftstrend in Deutschland zeigt aufwärts. Viele, besonders mittelständische Unternehmen müssen nun mit einem erhöhten Arbeitsvolumen umgehen“, so Rike Begemann, Director bei OfficeTeam. „Dabei ist es wichtig, auf Arbeitsspitzen schnell und angemessen reagieren zu können. Im Bereich Büro- und Assistenzmanagement kann der Einsatz von qualifizierten Zeitarbeitskräften eine große Hilfe sein: Assistenten mit sehr guten Englischkenntnissen und einer selbständigen Arbeitsweise können schon als ‚Co-Manager‘ bezeichnet werden, weil sie ihren Chef spürbar entlasten.