Incident Analyst (w/m)

Sie sind an einem Job als Incident Analyst interessiert oder haben in Ihrem Unternehmen eine Incident-Analyst-Stelle zu besetzen?

Suchen Sie direkt nach Incident-Analyst-Jobs oder fragen Sie hier Personal an.

Jobbeschreibung Incident Analyst

Der Incident Analyst arbeitet im IT-Umfeld. Er nimmt Kundenanfragen entgegen und analysiert diese. Jegliche Anfragen werden von ihm in einem System erfasst und dokumentiert.

Ein Incident Analyst beschäftigt sich mit Kundenanfragen im IT-Umfeld. So fungiert der Incident Analyst als direkter Ansprechpartner bei Störungen und anderen Anfragen für den Kunden. Diese Anfragen werden vom Incident Analysten angenommen und in einem System erfasst. Auch mit der Bearbeitung von eingehenden Kundenanfragen setzt sich der Incident Analyst auseinander. Sollte er das Problem eigenständig oder in Zusammenarbeit mit dem Kunden lösen können, wird er dies tun. Kommt eine andere Support-Ebene des Unternehmens für die Lösung des Problems infrage, dann gibt der Incident Analyst die Anfrage an die entsprechende Abteilung weiter.

Um eingehende Requests und Incidents zu erfassen, nutzt der Mitarbeiter nicht nur sein Fachwissen. Es stehen ihm auch spezifische Softwareanwendungen – wie etwa Remote-Tools – zur Verfügung, die er für die Fehlerbehebung nutzen kann. Weiterhin ist der Incident Analyst für die Einhaltung von Sicherheitsrichtlinien zuständig.

Arbeitgeber erwarten vom Incident Analysten eine kaufmännische oder technische Berufsausbildung. Berufserfahrungen sind nicht immer zwingend notwendig, erweisen sich aber oftmals als vorteilhaft.

Zum Job und den typischen Aufgaben eines Incident Analysten gehören

  • Annahme von Kundenanfragen aus dem IT-Umfeld
  • Dokumentation und Analyse der Anfragen
  • Beantwortung eingehender Anfragen
  • Übermittlung von Kundenanfragen an andere Support-Ebenen des Unternehmens
  • Überwachung der Einhaltung von Sicherheitsrichtlinien
  • Kommunikationsbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Nutzung von Softwarelösungen zur Fehlerbehebung
  • Bereitschaft, Neues zu erlernen und im Unternehmen umzusetzen