FMEA-Spezialist (w/m)

Sie sind an einem Job als FMEA-Spezialist interessiert oder haben in Ihrem Unternehmen eine FMEA-Spezialist-Stelle zu besetzen?

Suchen Sie direkt nach FMEA-Spezialist-Jobs oder fragen Sie hier Personal an.

 

Jobbeschreibung FMEA-Spezialist

Der FMEA-Spezialist beschäftigt sich vor allem mit der Fehleranalyse. Er untersucht Auswirkungen von Anwendungen und Prozessen. Hierüber fertigt er Dokumentationen an. FMEA steht dabei für Fehler-Möglichkeits-Einfluss-Analyse.

Ein FMEA-Spezialist befasst sich in seiner täglichen Arbeit vor allem mit der Analyse von produkt- oder systemspezifischen Prozessen. Diese Analyse verschafft nicht nur einen umfassenden Überblick, sie trägt auch dazu bei, dass Fehler rechtzeitig entdeckt und behoben werden können.

Zum Job und den typischen Aufgaben eines FMEA-Spezialisten gehören

Die tägliche Arbeit eines FMEA-Spezialisten gestaltet sich in der Regel projektbezogen. Der Mitarbeiter arbeitet auch eng mit anderen Abteilungen zusammen.

Für seine Tätigkeit sollte der FMEA-Spezialist über umfassende Kenntnisse und einen sicheren Umgang mit der Anwendung FMEA verfügen. Da Fehler und Störungen immer auch ein gewisses Risiko bergen, benötigt der FMEA-Spezialist außerdem Erfahrung im Risikomanagement. Zu den Fähigkeiten, die ein FMEA-Spezialist ebenfalls mitbringen sollte, zählen Präsentations- und Moderationsfähigkeit. Denn die Analysen müssen nicht nur angefertigt, sondern auch anderen Abteilungen des Unternehmens beziehungsweise dem Kunden verständlich präsentiert werden.

Für die Position des FMEA-Spezialisten erwarten viele Arbeitgeber ein abgeschlossenes Studium oder eine vergleichbare Ausbildung im Bereich Informatik. Es sollte jedoch zumindest eine Schulung im Umgang mit den FMEA-Tools absolviert worden sein.