Embedded-Softwareentwickler (w/m)

Sie sind an einem Job als Embedded-Softwareentwickler interessiert oder haben in Ihrem Unternehmen eine Embedded-Softwareentwickler-Stelle zu besetzen?

Suchen Sie direkt nach Embedded-Softwareentwickler-Jobs oder fragen Sie hier Personal an.

 

Jobbeschreibung Embedded-Softwareentwickler

Der Embedded-Softwareentwickler beschäftigt sich mit eingebundenen Softwaresystemen. Dafür nutzt er verschiedene Programmiersprachen und orientiert sich an neuesten Standards.

Ein Embedded-Softwareentwickler konzeptioniert und erstellt Seriensoftware für Unternehmen. Dafür nutzt er verschiedene Programmiersprachen, die er entweder in einem Fachstudium der Informatik oder in einer vergleichbaren Berufsausbildung erlernt hat. Zu den Programmiersprachen, die der Embedded-Softwareentwickler beherrschen sollte, zählt etwa C .

Zum Job und den typischen Aufgaben eines Embedded-Entwicklers gehören

Auch das Softwarekonfigurationsmanagement zählt zu seinen täglichen Aufgaben. Er betrachtet vorhandene Anwendungen, entdeckt mögliche Fehler und beseitigt diese. Falls ihm das nicht selbst möglich ist, so gibt er die Problemlösung an entsprechend qualifizierte Mitarbeiter weiter.

Der Embedded-Softwareentwickler arbeitet stets sehr nah am Kunden. So hält er mit diesem regelmäßig Rücksprache, um die Softwarelösung auf seine Bedürfnisse abzustimmen.

Der Embedded-Softwareentwickler muss dabei jede Software, die er erschaffen hat, testen, bevor sie auf den Markt oder zum Kunden kommt. Alle Ergebnisse der Testläufe müssen vom Embedded-Softwareentwickler dokumentiert werden.

Der Embedded-Softwareentwickler ist außerdem an der Erschaffung komplett neuer Softwarelösungen beteiligt. Da die Softwareentwicklung im Embedded-Bereich sehr komplex ist, sollten für diese Position entsprechende Fachkenntnisse mitgebracht werden. Programmiersprachen sind dabei ebenso erwünscht wie der sichere Umgang mit Datenbanken und Sicherheitsskripten.