Kaufmann für Versicherungen und Finanzen (w/m)

Sie sind an einem Job als Kaufmann für Versicherungen und Finanzen interessiert oder haben in Ihrem Unternehmen eine Stelle Kaufmann für Versicherungen und Finanzen zu besetzen?

Suchen Sie direkt nach Jobs als Kaufmann für Versicherungen und Finanzen oder fragen Sie hier Personal an.

 

Jobbeschreibung Kaufmann für Versicherungen und Finanzen

Der Kaufmann für Versicherungen und Finanzen (bis 2006: Versicherungskaufmann) berät zu Versicherungen und verkauft sowie verwaltet diese. Wie die Umbenennung des Berufs vermuten lässt, liegt sein weiterer Schwerpunkt auf der finanziellen Beratung seiner Klienten. Dabei erfolgt im dritten Lehrjahr die Spezialisierung auf eine der beiden Zweige: also Versicherungen oder Finanzen.

Zum Job und den typischen Aufgaben eines Kaufmanns für Versicherungen und Finanzen

Der Kaufmann für Versicherungen und Finanzen betreut seine Kunden zu den Themen Versicherung und Finanzen im Innen- und/oder Außendienst. Zu seinen Arbeitgebern zählen sowohl Versicherungsgesellschaften, als auch Versicherungsmakler und große Unternehmen. Seine Kunden sind privater und/oder gewerblicher Natur. Er empfängt diese in seinem Büro, besucht sie, telefoniert oder korrespondiert schriftlich mit ihnen. Er ist für die Bearbeitung von Schadensfällen zuständig. Dabei finden sich sehr unterschiedliche Ausrichtungen: Während einer auf die Themen Altersvorsorge und Berufsunfähigkeit spezialisiert ist, arbeitet ein anderer im Airline-Business und versichert eine Flugzeugflotte rund um den Globus.

Arbeitgeber setzen eine abgeschlossene Ausbildung oder einen Abschluss an der Berufsakademie voraus. Neben Erfahrung im Umgang mit MS-Office wird zudem häufig gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift verlangt.

Da er seinen Arbeit- beziehungsweise Auftraggeber gegenüber den Kunden repräsentiert, sollte er aufgeschlossen, kommunikativ und sicher auftreten. Zu seinen besonderen Qualitäten zählen Organisationstalent, Engagement, Belastbarkeit und eigenständiges Arbeiten.