Robert Half Blog

Neuer Chef – neue Karrierechancen

Wenn Sie nach einem Chefwechsel mit einem neuen Vorgesetzten zusammen arbeiten müssen, ist im Job vor allem eines gefragt: Flexibilität und Veränderungsbereitschaft. Neue Besen kehren anders – das muss aber nicht schlecht sein. Sehen Sie den Chefwechsel als Chance für Ihre Karriere, die Sie aktiv nutzen können.

Zurück zum Ex-Chef: So klappt die Rückkehr

Den neuen Job haben Sie schon in der Tasche. Nun müssen Sie nur noch die Kündigung über die Bühne bringen. Egal, ob Sie im Frust oder mit einer Träne im Knopfloch gehen: Sie sollten Ihre Kündigung stilvoll gestalten. Vielleicht besteht irgendwann die Chance auf einen Wiedereinstieg und bessere Karrierechancen.

Gute Führungskräfte sind Mangelware, Nachfolger auch

Sehr kurzfristig musste Ende Juli der neue Siemens Vorstandschef Joe Kaeser die Nachfolge von Peter Löscher antreten. „Ich weiß natürlich, dass hohe Ansprüche an mich gestellt werden. Vielleicht ein bisschen höher als in einem eher geordneten, langfristig geplanten Übergang“, sagte er daher bei seiner Antritts-Pressekonferenz. Dieses prominente Beispiel einer kurzfristigen Nachfolge-Entscheidung ist bei weitem kein Einzelfall – denn 59 % der deutschen Finanzchefs haben für den Fall Ihres Ausstiegs aus dem Unternehmen keine Nachfolgeregelung vorbereitet.

Erfolgreich durch die Probezeit: Zeigen Sie Teamgeist!

Die ersten Wochen und Monate entscheiden nicht nur darüber, ob Sie die Probezeit bestehen. Vom Einstieg hängt auch Ihre weitere Karriere im Unternehmen ab. Fettnäpfchen lauern vor allem im Zwischenmenschlichen. Jobeinsteiger treffen auf ein eingespieltes Team, in dem die Rollen klar verteilt sind. Sie müssen nicht nur Ihren Chef, sondern auch die neuen Kollegen von sich überzeugen.

Anmeldung zum Robert Half Newsletter

Anrede *

E-Mail Adresse *

Vorname *

Nachname *

Welchen Newsletter möchten Sie erhalten?