Warum Sie den Führungsstil Ihres Chefs kennen sollten

Von Alenka Mladina 6. Dezember 2013

Wieso scheint Ihr Chef unter guter Zusammenarbeit etwas anderes zu verstehen als Sie? In der Praxis stellen wir immer wieder fest, wie stark der Führungsstil eine erfolgreiche Zusammenarbeit beeinflusst. Deshalb haben wir vier klassische Führungsstile einmal genauer unter die Lupe genommen.

Schon wieder haben Sie das Gefühl, mit Anlauf ins Fettnäpfchen getreten zu sein. Ihr Chef verlangt kurzfristig nach einer Übersicht über den Stand der laufenden Projekte.

Aber anstelle der erhofften Lobeshymne stimmt er korrigierende Töne an: Zu wenig detailliert sei Ihre Aufstellung und nicht zielführend. Leider ist das nicht das erste Mal, dass Sie und Ihr Chef aneinander vorbeireden.

Die tägliche Interaktion mit Ihrem Vorgesetzten jedoch formt zwangsläufig Ihre Arbeitshaltung und Karrierechancen. Achten Sie deshalb auf den Führungsstil Ihres Chefs. Wenn Sie diesen kennen, klappt es künftig auch besser mit der Kommunikation und Zusammenarbeit im Job.

Tipps zum Umgang mit den vier klassischen Führungsstilen 

Der Autoritäre

Der autoritäre Vorgesetzte fällt Entscheidungen rasch und souverän. Er geht Herausforderungen direkt an und investiert keine Zeit in Smalltalk. Selbst unter enormem Druck übernimmt dieser Chef gerne Verantwortung und legt die Messlatte für sein Team hoch.

Manager mit autoritärem Führungsstil fokussieren eher auf die Zielerreichung als auf Annehmlichkeiten. Dass führt gelegentlich dazu, dass er als distanziert wahrgenommen wird.

Der Vorgesetzte mit autoritärem Führungsstil schätzt, wenn Sie...

  • sich kurz und klar ausdrücken
  • Ihre Resultate der Zielerreichung gegenüberstellen
  • eigene Ideen mitteilen
  • flexibel auf Planänderungen reagieren
  • keine unrealistischen Resultate versprechen

Der Demokratische

Als überzeugter Demokrat vermeidet dieser Chef, anderen Vorschriften zu machen. Es ist nicht seine Art, Ihnen zu sagen, was sie zu tun haben. Vielmehr unterstützt er jeden einzelnen auf der Suche nach seinem individuellen Weg.

Dieser Chef glänzt als aufmerksamer Zuhörer: Er gibt seine Meinung nur dann zum Besten, wenn er danach gefragt wird. Chefs mit demokratischem Führungsstil laufen bei Neuorganisationen zur Höchstform auf.

So punkten Sie beim demokratischen Chef:

  • Binden Sie ihn in Fortschritte auf Ihrem Arbeitsgebiet ein
  • Bleiben Sie auch unter Druck positiv
  • Halten Sie sich an bestehende Prozesse
  • Drängen Sie ihn nicht zu einer Entscheidung
  • Beurteilen Sie nicht vorschnell die Ideen anderer Leute

Der Überzeugungsstarke

Der Vorgesetzte mit Überzeugungskraft spornt seine Mitarbeiter zu Höchstleistungen. Er versteht es Sie so zu motivieren, dass Sie mehr erreichen, als sie es selbst jemals für möglich halten. Dieser Chef ist gesellig und gut vernetzt. Er inspiriert sein Team und ist allzeit bereit für ein neues Projekt.

Aber genau dieser Tatendrang wird dem überzeugungsstarken Manager manchmal zum Verhängnis: Er zieht mehr Projekte an Land als bewältigt werden könnten.

Tipps für den Umgang mit dem überzeugungsstarken Führungsstil:

  • Versuchen Sie Probleme kreativ zu lösen
  • Teilen Sie Ihre Meinung mit
  • Nutzen Sie alle verfügbaren Ressourcen um Ziele zu erreichen
  • Erklären Sie nicht zu detailliert
  • Halten Sie mit Ihren Karriereplänen nicht hinter dem Berg

Der Analytische

Der Vorgesetzte mit analytischem Führungsstil zeichnet sich durch Stabilität aus. Er denkt systematisch und hat ein geschultes Auge fürs Detail. Seine Bemühungen zielen stets auf das Vermeiden von Fehlern und Doppelspurigkeiten ab.

Wo er führt, ist jede Ressource effizient ausgelastet. Allerdings mag der Analytiker keine Überraschungen. Er bevorzugt die strukturierte Vorgehensweise.

So gestalten Sie die Zusammenarbeit mit dem Analytiker konstruktiv:

  • Setzen Sie Ihre Arbeitszeit effizient ein
  • Ziehen Sie durch, was Sie versprechen – keine Entschuldigungen
  • Halten Sie detaillierte Entscheidungsgrundlagen bereit
  • Fällen Sie keine Kurzschlussentscheidungen
  • Bieten Sie immer mehrere Lösungsvorschläge an

Welchen Führungsstil Ihr Chef auch immer lebt, mit unseren Tipps schaffen Sie es, erfolgreich miteinander zu kommunizieren. 

Welches Patentrezept haben Sie für den Umgang mit Ihrem Chef entwickelt?

Bildquelle: © Sven Hoffmann - Fotolia.com

Das könnte Sie auch interessieren