Vorstellungsgespräche und Dates haben mehr gemeinsam als Sie glauben

Von Christina Holl 28. April 2015

Beim Vorstellungsgespräch fühlen sich Bewerber häufig wie beim ersten Date - eine gehörige Portion Nervosität ist bei beiden Gelegenheiten mit im Spiel. Einige Ratschläge für das erste romantische Treffen funktionieren daher auch bei  Vorstellungsgesprächen. Hier kommen 7 Dating-Tipps, mit denen Ihr Bewerbungsgespräch zum vollen Erfolg wird.

Bewerbungsgespräche sind in mancher Hinsicht wie erste Dates: Beide Seiten treffen sich, um einander besser kennenzulernen und um herauszufinden, ob sie zusammenpassen. Die Tage zuvor überlegt man sich, wie das Gespräch ablaufen könnte, und bereitet sich auf mögliche Fragen vor.

Doch wer sich zu sehr verkopft, wirkt hölzern und nicht authentisch - ob im Vorstellungsgespräch oder beim ersten Date. Und so endet manche Beziehung, bevor sie noch richtig begonnen hat. Das muss nicht sein. Hier sind unsere Tipps, mit denen Sie Ihr Bewerbungsgespräch erfolgreich meistern:

1. Tipp: Ein guter Start macht es Ihnen sehr viel leichter, das Bewerbungsgespräch bis zum Ende erfolgreich zu meistern

Wenn Sie zu einer Verabredung mit einer (fast) unbekannten Person gehen, sind die ersten Momente entscheidend. Sie sollten lächeln, Augenkontakt halten und eine angemessene Begrüßung wählen. Um das Bewerbungsgespräch optimal zu meistern, sollten Sie sich ebenso verhalten – nur dass Sie sich besser für einen festen Händedruck statt eine Umarmung entscheiden sollten.

Wer zu Beginn durch Unbeholfenheit für eine peinliche Situation sorgt, bringt sich schnell in die Defensive. Treten Sie daher souverän auf und überlegen Sie sich vorab ein paar Worte, um das erste Eis zu brechen.

2. Tipp: Je mehr Gemeinsamkeiten Sie im Gespräch finden, umso besser

Zu Beginn eines Bewerbungsgesprächs werden Sie oft gebeten, etwas über sich zu erzählen (siehe hierzu auch die meist gestellten Fragen im Vorstellungsgespräch). Offene Fragen wie diese geben Ihnen die Möglichkeit, langsam ins Gespräch einzusteigen, bevor die Fragen spezifischer werden und Ihre Tauglichkeit für den Job überprüft wird.

Nutzen Sie diese Gelegenheit, um nach Gemeinsamkeiten zu suchen und Themen, für die sich beide Seiten interessieren. Damit haben Sie die erste Hürde überwunden und eine gute Grundlage für das Bewerbungsgespräch geschaffen.

3. Tipp: Auch der äußere Eindruck entscheidet darüber, wie erfolgreich Sie Ihr Bewerbungsgespräch meistern

Ihre Kleiderwahl beeinflusst den ersten Eindruck, den Ihr Gegenüber von Ihnen hat. Nicht nur das - bei unpassender oder sogar unsauberer Kleidung lenkt ein Fleck auf Ihrer Krawatte oder Ihrem Blazer den Personaler ab und er kann sich nicht voll auf das konzentrieren, was Sie sagen.

Ein professionelles und angemessenes Outfit, passend zum potenziellen Arbeitgeber und dem Job für den Sie sich bewerben, wird Ihnen hingegen Selbstvertrauen geben und hilft Ihnen, das Bewerbungsgespräch erfolgreich zu meistern.

4. Tipp: Gehen Sie nicht unvorbereitet ins Vorstellungsgespräch

Wenn Sie zu einem Date gehen, wissen Sie wahrscheinlich schon das ein oder andere über die Person, die Sie gleich treffen werden. Sie kennen vielleicht ein Hobby oder eine Vorliebe, über die Sie sich unterhalten können. Bewerber sollten dasselbe tun und sich über Ihren möglichen Arbeitgeber informieren. Das ist eigentlich selbstverständlich, dennoch bereiten sich nach wie vor viele Bewerber nicht auf Ihr Vorstellungsgespräch vor.

Dabei hilft es ungemein, mit den Zielen des Unternehmens, seinen Werten, seiner Struktur und dem finanziellen Status vertraut zu sein und mit diesem Wissen das Bewerbungsgespräch optimal zu meistern. Informieren Sie sich daher unbedingt vorab auf der Unternehmenswebseite und gegebenenfalls in Ihrem Netzwerk über das Unternehmen.

5. Tipp: Halten Sie das Gespräch am Laufen und sammeln Sie Sympathiepunkte

Um Ihren möglichen Partner bei einem Date zu beeindrucken, sollten Sie ein paar interessante Geschichten zu erzählen haben. Dasselbe gilt, wenn Sie ein Bewerbungsgespräch erfolgreich führen wollen. Legen Sie sich einen roten Faden und bei Bedarf Argumente für Lücken in Ihrem Lebenslauf zurecht.

Veranschaulichen Sie Ihre beruflichen Stationen durch konkrete Beispiele. Das wirkt souverän und zielorientiert, beides Eigenschaften, die der Personaler schätzen wird. Vergessen Sie bei Ihren Erzählungen auch den Augenkontakt nicht, der für zusätzliche Sympathiepunkte sorgt!

6. Tipp: Fragen im Bewerbungsgespräch kommen gut an

Ein erfolgreiches Date zeichnet sich durch einen natürlichen und ausgewogenen Gesprächsverlauf aus. Sie erzählen von sich, hören aber auch aufmerksam zu. Fragen zu stellen, ist dabei die beste Methode, den anderen zum Reden zu motivieren. Dasselbe gilt für ein Vorstellungsgespräch.

Stellen Sie dem Arbeitgeber Fragen und beantworten Sie nicht nur seine (Hier finden Sie 10 Fragen, die Sie lieber nicht stellen sollten und Beispiele für gute Fragen). Der Personaler wird dies als großes Interesse an der Stelle werten und Sie bekommen so genau die Informationen, die Sie für Ihre Entscheidung für oder gegen die Stelle benötigen.

7. Tipp: Bleiben Sie authentisch - nur so überzeugen Sie im Vorstellungsgespräch

Sicher wollen Sie beeindrucken, ob Sie nun bei einem Date sind oder sich um einen Job bewerben. Doch die wichtigste Regel lautet: Bleiben Sie natürlich. Seien Sie ehrlich, offen und geben Sie dem Gegenüber die Chance, Sie wirklich kennen zu lernen – und danach zu entscheiden, ob es ein weiteres Treffen gibt. Wenn Ihr Gegenüber dann nicht interessiert ist, hatte die Beziehung – oder das Arbeitsverhältnis – ohnehin keine langfristige Überlebenschance. Sie können sich schließlich nicht für immer verstellen.

Nicht jedes Date führt zu einer Beziehung und nicht jedes Vorstellungsgespräch endet mit einem Jobangebot. Die Chancen stehen jedoch besser, wenn Sie die Sache gut vorbereitet, engagiert und selbstbewusst angehen. Mit den oben genannten Tipps sind Sie jedenfalls bestens gewappnet, um  das Bewerbungsgespräch erfolgreich zu meistern. Und wenn Sie am Ende doch eine Absage bekommen, lesen Sie hier, wie Sie am besten darauf reagieren.

Bildquelle: © StudioLaMagica - Fotolia.com

Das könnte Sie auch interessieren