Hallo Studentenjob! Zeitarbeit als Kickstart für deine Karriere

Von Alenka Mladina 25. April 2018

Kontakte knüpfen, die im Studium erlernte Theorie praktisch anwenden und studiennahe Berufserfahrung sammeln: Ein Studentenjob kann zur Startrampe für deinen erfolgreichen Berufseinstieg werden.

Dabei schnupperst Du in viele Unternehmen, lernst unterschiedliche Bereiche kennen und bekommst einen tollen Einblick in den Arbeitsmarkt. Statt für ein unbezahltes Praktikum oder einen fachfremden Nebenjob entscheiden sich immer mehr Studenten für die Zeitarbeit. Hier liest Du, warum.

Studentenjobs: Sammle wertvolle Einblicke in die Berufswelt

Schlage doch zwei Fliegen mit einer Klappe: Verdiene Geld im Studium und stelle gleichzeitig die Weichen für deine berufliche Karriere. Anders als bei einem klassischen Werkstudentenjob lernst du bei Studentenjobs auf Zeit gleich mehrere Firmen kennen. Im Gegensatz zu fachfremden Nebenjobs arbeitest du zudem in studiennahen Positionen.

Der Vorteil: Du setzt dein theoretisches Wissen gezielt in praktisches Know-how um. In spannenden Projekten schnupperst Du in viele unterschiedliche Branchen hinein, bekommst einen Einblick in die Strukturen verschiedenster Unternehmen und verdienst dabei sogar Geld.

Im Rahmen der Zeitarbeit für Studenten bist du zum Teil über mehrere Wochen oder Monate in einem Unternehmen beschäftigt. Manchmal dauern deine Arbeitseinsätze aber auch nur ein paar Tage. Zum Beispiel, weil gerade

  • Personalnotstand herrscht,
  • ein Mitarbeiter krank ist,
  • der Jahresabschluss ansteht
  • oder du als Urlaubsvertretung gefragt bist.

Vom Start-up, über klein- und mittelständische Firmen bis hin zum globalen Konzern: Die unterschiedlichsten Unternehmen suchen Studenten für zeitlich begrenzte Projekte. Danach geht es bei Wunsch weiter zur nächsten Firma.

Zeitarbeit als Orientierungshilfe: Entwickle dich mit jedem Job weiter

Diese befristeten Einsätze haben einen großen Vorteil: Du bleibst zeitlich flexibel und bringst straffe Stundenpläne und Studentenjobs ideal unter einen Hut.

Gleichzeitig entwickelst du dich mit jeder neuen Erfahrung weiter und erhöhst deinen "Marktwert": Du lernst, dich immer wieder auf neue Situationen einzustellen – neue Kollegen, neue Arbeitsbedingungen, neue Aufgaben.

Je mehr praktische und jobrelevante Erfahrungen Du sammelst, desto leichter fällt es dir dann auch deine eigenen Berufswünsche zu konkretisieren. Du findest heraus, welche Bereiche und Unternehmen dir Spaß machen und wo du später gerne arbeiten möchtest.Text

Das hilft dir, im Studium Schwerpunkte zu setzen. Zudem knüpfst du wertvolle berufliche Kontakte, von denen du nach dem Studium profitierst.

Studentenjob Kickstart

Studentenjob auf Zeit: Steigere deine Chancen auf Übernahme

Auf dem Arbeitsmarkt entscheidet häufig die Praxiserfahrung darüber, ob du den Job bekommst oder nicht. Hier haben Kandidaten die Nase vorn, die bereits im Studium jobrelevante Erfahrungen gesammelt haben.

Von Anfang an übernimmst du in Studentenjobs auf Zeit anspruchsvolle Aufgaben und Verantwortung. Das macht sich gut im Lebenslauf.

Hinzu kommt: Viele Unternehmen schätzen die unkomplizierte Einstellung und Arbeitsweise von studentischen Mitarbeitern.

Dadurch steigen deine Chancen, dort deine Abschlussarbeit zu schreiben oder nach deinem Studium in Festanstellung einzusteigen. So legst du mit Studentenjobs in Zeitarbeit den Grundstein für deine spätere berufliche Karriere.

Personalvermittlung: Begleiter für deinen Karrierestart

Dein Einstieg als studentischer Zeitarbeiter ist einfach: Statt eines aufwendigen Anschreibens formulierst du einmal einen Lebenslauf, den du bei einem Personalvermittler wie Robert Half hochlädst.

Anschließend lernt der Personalberater dich, deine Wünsche und Ziele in einem persönlichen Gespräch kennen. Dadurch kann er dir exakt die Studentenjobs auf Zeit vermitteln, die zu deinen Interessen und deinem Studium passt.

Dabei profitierst du von dem großen Unternehmensnetzwerk des Personalvermittlers. So findest du viele spannende Studentenjobs in den unterschiedlichsten Bereichen – zum Beispiel in der IT- und Finance-Branche oder in Assistenz- und kaufmännischen Berufen. Das Tolle daran: Du musst keine weiteren Jobbörsen durchforsten oder viel Zeit aufwenden, um interessante Arbeitgeber zu finden.

Bei Robert Half steht dir dein persönlicher Berater immer zur Seite. So erfährst du etwa, welche Fachrichtungen aktuelle und künftig besonders gefragt sind am Markt, wie du dich richtig auf ein Vorstellungsgespräch vorbereitest und wie du im Vorstellungsgespräch für Studentenjobs überzeugst. Auch die Bezahlung ist geregelt: Als Student in Zeitarbeit hast du einen festen Arbeitsvertrag mit dem Personalvermittler.

Übrigens: Der Personalvermittler für Studentenjobs auf Zeit betreut, berät und vermittelt dich komplett kostenlos.

Das hört sich für dich gut an? Dann stöbere doch gleich mal in unserer Jobbörse für Studenten oder bewirb Dich initiativ - wir freuen uns darauf, Dich kennen zu lernen!

Jobsuche und Initiativbewerbung

Bildquelle: © RichVintage - istockphoto.com

Das könnte Sie auch interessieren