Mythos oder Realität: Sind Linkshänder intelligenter?

Von Christina Holl 13. August 2015

Heute ist Linkshändertag und damit Zeit festzustellen: Die linke Hand galt viel zu lange als Hand zweiter Klasse. Das zeigt sich noch heute in der Redewendung „Das mache ich mit links“, also mit der vermeintlich schwächeren Hand. Dabei attestieren Studien Linkshändern sogar Vorteile. Lassen sich diese beruflich nutzen?

Wie viele „geborene” Linkshänder es gibt, ist unklar, weil Kinder noch bis ins späte 20. Jahrhundert in der Schule zu Rechtshändern erzogen wurden. Die linke Hand galt als minderwertig. Mittlerweile gibt es Studien, die zeigen, dass Linkshänder in manchen Bereichen sogar überlegen sind - gleichzeitig existieren viele Mythen. Hier sind ein paar ausgewählte Beispiele, die für das Arbeitsleben relevant sind:

Haben Linkshänder Vorteile beim Multitasking?

Eine These lautet, dass Linkshänder paradoxerweise davon profitieren in einer Rechtshänder-Welt zu leben: Von der Schere bis zur Computermaus sind die meisten Werkzeuge und Gegenstände für die rechte Hand konstruiert. Die vermutete Folge: Linkshänder müssen oft umdenken und werden dadurch geistig flexibler. Sie reagieren auf veränderte Umstände am Arbeitsplatz schneller und werden mit unerwarteten Herausforderungen besser fertig, wie einer nach vorne verschobenen Deadline oder Änderungen in der Projektstrategie.

Diese geistige Flexibilität fördere außerdem die Fähigkeit zum Multitasking. Demnach müssten sich Linkshänder für Aufgaben eignen, bei denen man zahlreiche Faktoren im Blick behalten muss - wie etwa bei der Leitung eines Projekts.

Eine weitere vermeintliche Stärke von Linkshändern geht auf die schwierigen Bedingungen zurück, denen sie vielerorts begegnet sind. Daraus lässt sich schließen, dass es viele Linkshänder gewohnt sind, sich gegen Widerstände durchzusetzen - und zwar, indem Sie sich besonders anstrengen und mit guter Leistung überzeugen. Und wer gelernt hat, dass messbare Ergebnisse wichtig sind, der ist für jeden Arbeitgeber wertvoll.

Für Linkshänder empfiehlt es sich, zu überprüfen, ob solche Stärken bisher noch unentdeckt geblieben sind. Personalentscheider sollten ihre linkshändigen Mitarbeiter auf derlei Qualitäten testen, um kein wertvolles Potenzial zu übersehen.

Wie kreativ sind Linkshänder wirklich?

Neben belegbaren und nachvollziehbaren Vorteilen, existieren jedoch auch viele Mythen über Linkshänder: In zahlreichen Texten findet sich die These, Linkshänder seien kreativer - und auch intelligenter - als Rechtshänder. Belege gibt es für diese kühne Behauptung allerdings nicht. Sie basiert ebenfalls auf der Annahme, dass die rechte Hirnhälfte - bei vielen Linkshändern die dominante - unter anderem Sitz der Kreativität sei. Als kreative Beispiele dienen Personen wie Paul McCartney oder Jimi Hendrix. Doch auch unter Rechtshändern lassen sich genügend Künstler finden. Eine Studie mit über 7.500 Schülern ergab außerdem keine Verbindung zwischen dem Intelligenzquotient und der Händigkeit der jungen Probanden.

Egal ob Links- oder Rechtshänder: Blockieren Sie sich nicht selbst

Unabhängig davon, welche Hand Sie bevorzugen, können Sie aus der Geschichte einiger umerzogener Linkshänder etwas für das Berufsleben lernen. Diese müssen nämlich nicht allzu selten mit Blockaden kämpfen, die darauf gründen, dass sie entgegen ihrer Veranlagung handeln. Sie entfalten ihr volles Potenzial nicht.

Ähnlich kann es Arbeitnehmern im Job gehen: Sie strengen sich an, doch Erfolge bleiben aus. Sie geben ihr bestes, doch das Ergebnis ist nur Mittelmaß. Das kann unzufrieden machen. Hilfe gibt es nicht nur für Linkshänder sondern auch für frustrierte Arbeitnehmer: Die umerzogenen Linkshänder können sich mittlerweile umschulen lassen, um ihre Blockaden zu lösen. Wer mit Problemen am Arbeitsplatz kämpft, kann seinen Vorgesetzten um ein Coaching bitten oder sich im letzten Schritt einen neuen Job suchen, der seiner Eignung eher entspricht, oder sich sogar als Quereinsteiger versuchen.

Natürlich dürfen Sie den aktuellen Jobmarkt bei einer solchen Entscheidung nicht außer Acht lassen. In welchen Branchen wird derzeit gesucht? Welche Qualifikationen sind besonders gefragt? In welchen Bereichen hätte ich auch als Quereinsteiger gute Chancen?

Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Dann lassen Sie sich von unseren Personalberatern bei Ihrer Entscheidung begleiten. Manchmal helfen Veränderungen dabei, die eigenen Stärken zu finden - wie die Geschichte der Linkshänder zeigt.

Bildquelle: © itakdalee - Fotolia.com

Das könnte Sie auch interessieren