Job ohne Bewerbung – So werden Sie gefunden

Von Alenka Mladina 8. Juni 2018

Sie bewerben sich zwar nicht aktiv auf eine neue Stelle, sind aber für Angebote anderer Arbeitgeber durchaus offen? Professionalisieren Sie Ihre passive Jobsuche und machen Sie bei den richtigen Ansprechpartnern auf sich aufmerksam. Dann klappt es mit dem neuen Job auch ohne eine zeitaufwendige Bewerbung. Nutzen auch Sie die folgenden Wege, damit potenzielle neue Arbeitgeber Sie leichter finden:

  • Tipps für Ihren Job ohne Bewerbung
  • LinkedIn und XING-Profil aktuell halten
  • Freunde und Bekannte informieren
  • Potenzielle Arbeitgeber treffen
  • Newsletter von Jobbörsen abonnieren
  • Liken und folgen
  • Lebenslauf und Arbeitszeugnisse vorbereiten
  • Mit einer Personalvermittlung zusammenarbeiten
  • Ohne viel Aufwand zum neuen Job

Sie möchten sich beruflich weiterentwickeln, suchen nach einer neuen Herausforderung oder wollen Ihr Gehalt verbessern? Allerdings haben Sie im Moment weder Zeit noch Lust Stellenbörsen zu durchforsten und ausführliche Bewerbungen zu schreiben?

Dann haben wir eine gute Nachricht für Sie: Ein neuer Job ist auch ohne Bewerbung zu bekommen. Denn immer mehr Unternehmen gehen aktiv auf potenzielle Kandidaten zu, anstatt auf passende Bewerber zu warten. Das liegt daran, dass es immer schwieriger wird, gut ausgebildete Fachkräfte zu finden.

Um von potenziellen Arbeitgebern gefunden zu werden, brauchen Sie noch nicht einmal eine ausgefeilte Strategie. Sie müssen einfach nur ein wenig an den richtigen Schrauben drehen, um Ihre Chancen auf einen neuen Job ohne aufwendige Bewerbung zu erhöhen.

Tipps für Ihren Job ohne Bewerbung

Wenn Sie prinzipiell offen für einen Jobwechsel sind, zeigen Sie dies also ruhig. Wichtig dabei ist, dass Sie an den richtigen Stellen tun. Das Büro Ihres Chefs oder Ihr privater Facebook-Account zählen in den meisten Fällen nicht dazu.

Laden Sie stattdessen Ihren Lebenslauf dort hoch, wo Personaler auf der Suche nach neuen Mitarbeitern sind. Das sind zum Beispiel Online-Jobbörsen, Business-Netzwerke oder die Webseiten von Personaldienstleistern.

Zugegeben: Mit ein wenig Aufwand ist auch dies verbunden, schließlich müssen Sie den Lebenslauf erst einmal erstellen oder aktualisieren. Doch die Mühe lohnt: Mit nur einem Dokument können Sie unzählige potenzielle neue Arbeitgeber erreichen und auf sich aufmerksam machen – und müssen nur noch abwarten, bis Ihnen Jobangebote vorgestellt werden.

Bitte stellen Sie mir passende Jobs vor

LinkedIn- und XING-Profil aktuell halten

Business-Netzwerke wie Xing sind inzwischen beliebte Jagdgründe für Personalverantwortliche. Immer mehr Unternehmen nutzen soziale Netzwerke, um geeignete Fachkräfte für ihre vakanten Positionen zu finden.

Die Gründe liegen auf der Hand: Es lässt sich gezielt nach dringend benötigten Qualifikationen suchen und Personaler können sich ganz unverbindlich einen ersten Eindruck des Kandidaten verschaffen.

Damit der gut ist, sollten Sie Ihr LinkedIn- und XING-Profil gut pflegen:

  • Achten Sie darauf, dass Ihr Foto einen professionellen Eindruck macht.
  • Halten Sie Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten immer auf dem aktuellen Stand.
  • Folgen sie wichtigen Unternehmen und teilen Sie branchenrelevante Inhalte.

So erhöhen Sie Ihre Sichtbarkeit für potenzielle neue Arbeitgeber und haben womöglich schon bald ein spannendes Stellenangebot im Posteingang.

Freunde und Bekannte informieren

Ihre alte Studienfreundin arbeitet in der gleichen Branche wie Sie? Ein ehemaliger Kollege hat in ein Top-Unternehmen gewechselt? Lassen Sie vertrauenswürdige Menschen in Ihrem Umfeld wissen, dass Sie einem neuen Job gegenüber nicht abgeneigt sind.

Die Gründe dafür müssen Sie nicht lang und breit erklären. Bitten Sie die anderen einfach, Augen und Ohren für Sie offen zu halten.

Potenzielle Arbeitgeber treffen

Gute Chancen auf einen neuen Job ohne Bewerbung haben Sie auch auf Messen, Konferenzen und bei fachspezifischen Seminaren. Bei solchen Veranstaltungen lernen Sie viele Entscheider bei Unternehmen aus Ihrer Branche kennen.

Vorausgesetzt natürlich, Sie zeigen selbst ein wenig Aktivität und stehen nicht nur alleine in Ihrer Ecke herum. Nutzen Sie die Chance und erweitern Sie Ihr berufliches Netzwerk.

Newsletter von Jobbörsen abonnieren

Melden Sie sich bei großen Jobbörsen oder Jobcrawlern für Newsletter an. In der Regel lässt sich relativ genau definieren, welche Positionen Sie interessieren.

So behalten Sie den Überblick über den Arbeitsmarkt, ohne dass Sie selbst aktiv werden müssen.

Liken und folgen

Sie nutzen Facebook oder Twitter? Wunderbar! Folgen Sie dort Unternehmen, für die Sie gerne arbeiten würden.

Viele Firmen posten ihre Jobangebote auf diesen Plattformen. Wichtig: Wählen Sie ein professionelles Profilbild und überprüfen Sie Ihre Privatsphäre-Einstellungen für persönliche Beiträge.

Lebenslauf und Arbeitszeugnisse vorbereiten

Aktualisieren Sie Ihren Lebenslauf regelmäßig und stellen Sie Ihre Arbeitszeugnisse zusammen. So sind Sie gut vorbereitet und können ohne großen Bewerbungsstress schnell reagieren, wenn Ihr Traumjob um die Ecke kommt.

Mit einem Profi zusammenarbeiten

Über eine Personalvermittlung haben Sie mit einer Bewerbung Zugriff auf zahlreiche Stellenangebote in verschiedenen Branchen und Unternehmensgrößen. Außerdem werden Personaldienstleister oft exklusiv beauftragt, das heißt, diese Stellen sind nicht öffentlich auffindbar.

Die Vermittlung ist für Bewerber kostenlos und der Berater bereitet jeden Kandidaten optimal auf das Vorstellungsgespräch vor. Weiteres Plus: Bei Personaldienstleistern wie etwa bei Robert Half können Sie sich auch initiativ bewerben. Es genügt, einfach Ihren Lebenslauf hochzuladen.

Ohne viel Aufwand zum neuen Job

Die Jobsuche ohne Bewerbung hat einen großen Vorteil: Sie sparen jede Menge Zeit und Energie. Sie sind offen für einen Jobwechsel, aber nicht darauf angewiesen.

Schließlich sind Sie als passiver Bewerber in einer komfortablen Situation: Weil Sie es nicht besonders eilig haben, einen neuen Job zu finden, können Sie sich die Rosinen unter den Jobangeboten herauspicken. 

Möchten Sie die Rosinen aus den Jobangeboten und aktuelle Karrieretipps von Robert Half vorgestellt bekommen? Melden Sie sich gleich zu unserem zweimonatlichen Newsletter an:

Zum Newsletter anmelden

 

Bildquelle: © anyaberkut - Istock.com

Das könnte Sie auch interessieren