International Women's Day - Vier Tipps von Frauen für Frauen, um ihre Karriereziele zu erreichen

Von Christina Holl on 10. März 2022
Geschätzte Lesedauer: 4 Minuten

Lohngleichheit, Vorurteile, Ehrgeiz, Gleichstellung, Vereinbarkeit von Karriere und Familie – es gibt so viele Themen, die immer noch vorherrschend sind, wenn wir über die berufliche Laufbahn von Frauen sprechen.

Bei Robert Half sind die Hälfte der weltweiten Belegschaft Frauen, und sie besetzen zudem auch nahezu die Hälfte aller Führungspositionen. In Frankreich beispielsweise werden vier der fünf Büros von Frauen geführt. 

Anlässlich des diesjährigen International Women’s Day am 8. März 2022 haben wir mit ihnen gesprochen und wertvolle Erfahrungen und Karrieretipps erhalten, die sie mit ihrem Netzwerk teilen und auch heute immer noch selbst anwenden. 

Albane Prieto: “Mittels guter Organisation, die Karriereziele erreichen“

Organisation ist für mich einer der Schlüssel zum Erfolg. Mein Lieblingsinstrument ist die To-do-Liste! Es ist kein Zufall, dass die erfahrensten Arbeitnehmer bei diesem Thema oft eine gewisse Disziplin an den Tag legen. Hier lautet mein Leitspruch, „Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen“. 

Retro-Planung ist eine Logik, die ich unseren Kunden, unseren Kandidaten und damit auch mir selbst täglich rate.

Natürlich schaffe ich es manchmal nicht, alles an einem Tag zu erledigen, was ich mir vorgenommen habe. Dennoch beginne ich meinen Arbeitstag stets mit meinen drei Prioritäten – von diesem Prozedere weiche ich nicht ab. Dies ermöglicht es mir nicht nur Zeit freizumachen, um vorauszuschauen. Es ermöglicht mir auch einen Schritt zurückzutreten, um mein Handeln und meine Arbeit zu analysieren, damit ich meine beruflichen Ziele erreichen kann.

Dies ermöglicht es mir auch, abends abzuschalten und mein Gehirn auf "Pause" zu stellen, um mich meinen Liebsten zu widmen.

Absolute Regel: bis zum Urlaub keine To-do-Liste mehr zu haben, und die halte ich auch ein!

Edelle Nida: “Trauen Sie sich die Chancen zu ergreifen, die sich Ihnen bieten”

Schicksal und Stillstand gibt es meiner Meinung nach nicht, wir haben alle Ressourcen, um unsere beruflichen Ziele zu erreichen.

Dazu müssen wir uns vor allem von unseren psychischen und gesellschaftlichen Bremsen befreien.

Es ist wichtig, dass wir uns trauen, nach dem zu fragen, was wir wollen, und die Chancen zu ergreifen, die sich uns bieten!

Manchmal lehnen wir eine Stelle ab, weil wir denken, dass sie unsere Familie destabilisiert oder dass wir nicht alle erforderlichen Fähigkeiten besitzen.

Karriere machen und Mutter sein ist möglich! Dies setzt jedoch voraus, dass Sie es verstehen und trauen, zu delegieren.

Wenn Sie kein finanzielles Risiko eingehen oder Ihren derzeitigen Arbeitsplatz aufgeben wollen, können Sie Ihr neues Berufsfeld auch parallel erproben, beispielsweise durch eine selbstständige Tätigkeit.

Zögern Sie nicht, Ihre Talente entsprechend Ihren Wünschen zu entwickeln.

Sagen Sie "Ich", seien Sie positiv, konkret und trauen Sie sich!

Noémie Cicurel: "Berücksichtigen und akzeptieren Sie Änderungen der Ziele im Laufe Ihrer Karriere“

Unsere beruflichen Ambitionen entwickeln sich mit unserem Lebensrhythmus und unseren Erfahrungen. Dabei handelt es sich um ein kontinuierliches Neuentdecken.

Um jedoch die beruflichen Ambitionen für sich definieren zu können, sollte man sich zunächst einige zentrale Fragen stellen, die einem helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Lassen Sie uns hier methodisch vorgehen:

-    Wäre ich in meinem jetzigen Unternehmen glücklicher, wenn ich befördert werden würde?
-    Möchte ich die gleiche Position in einem anderen Unternehmen, aber im Sektor bleiben?
-    Sollte ich den Sektor wechseln oder meinen Job innerhalb der aktuellen Firma?
-    Habe ich die Möglichkeit, in einem anderen Unternehmen eine höhere Position zu erhalten?
-    Werde ich meine berufliche Veränderung auch aus familiärer Sicht managen können?
-    Was waren meine drei größten beruflichen Erfolge, die mir am meisten Freude bereitet haben und warum?
-    Welche Themen haben mich nachts vom Schlafen abgehalten?

Nehmen Sie sich die Zeit und stellen Sie sich diese Fragen in aller Ruhe alle zwei bis drei Jahre.

Laure Charbonneau: “Halten Sie die Balance!”

Das Erreichen beruflicher und persönlicher Ziele ist möglich. Alles, was Sie dafür brauchen, ist Organisation und gutes Zeitmanagement. Dabei ist wichtig, sowohl die Prioritäten als auch für jede Aktivität die dafür vorgesehene Zeit festzulegen. Eine gute Hilfestellung kann beispielsweise ein übergreifender Terminplan sein, in dem Sie klare Zeitfenster definieren. Das ermöglicht Ihnen, sich auf jeden Moment zu Einhundertprozent zu konzentrieren – sei es im Büro oder in der Familie.

 

Lebenslauf senden


Robert Half ist ein globaler, spezialisierter Anbieter von Talentlösungen. Wir unterstützen Bewerber bei ihrem nächsten Karriereschritt und Unternehmen bei der Suche nach Zeitarbeitskräften, Mitarbeitern in Festanstellung und Freelancern im Finanz- und Rechnungswesen, in der IT und im kaufmännischen Bereich. Darüber hinaus bieten wir Executive Search für die Vermittlung von Führungskräften. Zur Unternehmensgruppe Robert Half gehört Protiviti, ein globales Beratungsunternehmen. Gemeinsam bieten die Unternehmen Managed Solutions für verschiedene Projekte an.