Interim-CFO: So finden Sie einen Retter in der Not

Von Christina Holl on 8. Juni 2020

Interim Management ist etwas für Spezialisten. Sie springen ein, wenn ein Unternehmen dringend externe Management-Expertise braucht – auch im Finance-Bereich. Meistens muss es dabei schnell gehen. Unsere Tipps helfen Ihnen beim Interim-CFO-Recruitment:

Darum sind Interim Manager so wichtig

Warum Interim Manager?
 

Weil sie ähnlich wie Feuerwehrleute dann gefragt sind, wenn es - im übertragenen Sinn - irgendwo brennt. In Unternehmen geht es dabei oft um kurzfristig fehlende Expertise oder Kapazitäten für geplante Projekte – etwa, wenn Mitarbeiter überraschend kündigen oder krankheitsbedingt länger ausfallen.

Darüber hinaus steht der Einsatz von Interim Managern auch im Zusammenhang mit Krisenbewältigung, Umstrukturierungen oder der Leitung von singulären Projekten. In der Regel sind das zeitlich eng begrenzte Aufgaben, die meist sechs bis zwölf Monate dauern. Sind sie erledigt, helfen Interim Manager beim nächsten Unternehmen aus.

Der Bedarf an Management auf Zeit ist in Deutschland so groß, dass aus dem einstigen Nischenmarkt ein Zukunftsmodell für Experten geworden ist.

Die Spezialisierung zeigt auch, dass an die selbstständigen Führungskräfte hohe Anforderungen gestellt werden. Das gilt nicht zuletzt für das Interim Management im Finance-Bereich. Dort sind Chief Financial Officer (CFO) häufig bei Transformationsprozessen gefragt.

Das liegt vor allem an der fortschreitenden Digitalisierung und ständig neuen Compliance-Regelungen. Beides erhöht den Bedarf an Experten, doch der Fachkräftemangel macht es nicht einfach, den richtigen Mitarbeiter zu finden. Beispielsweise dann, wenn ein Finanzchef nicht für seine Nachfolge gesorgt hat.

In einem solchen Fall kann dann ein Interim-CFO einspringen. Das betrifft nicht nur große Unternehmen. Auch der Mittelstand und Familienunternehmen profitieren vom Einsatz von Interim Managern.

Das Anforderungsprofil eines Interim-CFOs

Die Führungskräfte auf Zeit brauchen (nicht nur) im Bereich Finance gewisse Eigenschaften und Qualifikationen, um erfolgreich zu sein. Zum Anforderungsprofil eines Interim-CFOs gehören:

  • Verständnis für Finanzprozesse,
  • solide Kenntnisse hinsichtlich der Digitalisierung und deren Einfluss auf die unternehmerische Organisation,
  • Controlling,
  • Buchhaltung,
  • Projektmanagement,
  • schnelle Einsatzfähigkeit,
  • Anpassungsfähigkeit,
  • Kommunikationsfähigkeit,
  • Erfahrung und
  • Führungsstärke.

So funktioniert das Recruiting eines Interim-CFOs

Der Ruf nach einer Interim-Unterstützung kommt oft urplötzlich. Trotzdem sollten Unternehmen die Suche nach der richtigen Person nicht überstürzen, sondern sie strukturiert angehen. Das bedeutet, dass Sie:

  1. das konkrete Ziel des Einsatzes definieren,
  2. die Herausforderungen und Schwierigkeiten analysieren und
  3. Kompetenz und Persönlichkeit des Interim-CFOs bestimmen.

Ob ein Kandidat grundsätzlich als CFO-Interimslösung geeignet ist, lässt sich anhand einiger Eckdaten und Referenzen klären.

Dabei sollten Sie auf folgende Kriterien besonderen Wert legen:

  • Wie sieht der Lebenslauf aus, welche Stationen hat er/sie bereits durchlaufen?
  • Hat er/sie bereits als Interim-CFO gearbeitet und wenn ja, mit welchen Resultaten?
  • Hat er/sie Erfahrung in Führungspositionen sowie in Krisensituationen gesammelt?
  • Verfügt er/sie über die erforderlichen Branchen- und Marktkenntnisse? Besitzt er/sie Methoden- und Kommunikationskompetenz?
  • Welche finanziellen Vorstellungen hat er/sie (Tagessatz, Spesen,...)?

Haben Sie sich für eine Person entschieden, geht es um die Vertragsgestaltung. Dabei sollten Sie vor allem auf die Regularien zur Vermeidung von Scheinselbstständigkeit achten.

Ein weiterer Punkt ist die Vertragslaufzeit. Gemäß des Einsatzzwecks ist diese begrenzt. Meistens auf einige Monate oder ein Jahr. Der Vertrag sollte jedoch eine Verlängerung bei Bedarf ermöglichen. Denn vielleicht ist die Aufgabe im zunächst vereinbarten Zeitraum nicht beendet. Ebenso sollte der Vertrag die Option für eine spätere Festanstellung als CFO beinhalten.

Erfahrungsgemäß dauert die Rekrutierung eines Interim Managers zwischen wenigen Tagen und einigen Wochen. Möchten Sie diesen Prozess auslagern und beschleunigen, können Sie auf einen spezialisierten Personaldienstleister wie Robert Half zurückgreifen.

 

Robert Half bietet Ihnen einen spezialisierten Service zum Interim Management für den Finance-Bereich an.

Bildquelle: © mchesin - Unsplash.com

Hide Breadcrumb
Off
Hide Title
Off